Adrenalin: Der Wiener Prater startet mit neuen Attraktionen in die Saison

Der Wiener Prater spielt die 256. Spielzeit: Er wartet mit neuen Restaurants, Attraktionen und einem urigen Theater auf. Ein Highlight ist der Panorama-Wagen am Riesenrad.

WIEN / LEOPOLDSTADT. Mit dem „Here I am man, here I am“ startet der Wiener Prater in die neue Spielzeit. Neben den Jubiläen und Renovierungen hat die Schlacht um den Wurstelprater auch neue Attraktionen zu bieten.

Ab Donnerstag, 28. April, gibt es ein „Soft Opening“. Ab Donnerstag, 19. Mai, findet die offizielle Eröffnung des Wiener Praters statt. Kündigt zusätzliche Gäste an, darunter die neuen “Party Cards”. Mit diesen Dosen ist die innere Zeit der Anziehungskraft der Attraktionen nicht begrenzt. Mit der Aktion „1+1“ genießen Sie die Mitglieder des Wiener Vorteilsclubs in einer einzigen Fahrt umsonst.

Panoramaplattform auf dem Wiener Riesenrad

Als Highlight bietet der Wiener Eisenbahnrat seine diesjährige 125-jährige Tour an: Auf den „Gleis 9“-Veranstaltungen geht die Fahrt auf eine besondere Reise. Dabei befindet sich auf einer Aussichtsplattform mit Musikplatz ohne Bürgersteige und einem Dach in der Luft. Aber keine Angst: Die Pasagiere sind mit Gurten gesichert.

Neben dem riesigen mobilen Backbone ist „Olympia Looping“ ein Besuch wert. Genießen Sie diese Jahreszeit im Wurstelprater und bieten Sie Loopings mit einer Reichweite von 1250 Metern an. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h.

Mit „HoloKart“ und „Super-Autodrom“ sind GoKart und Autodrom neu: „Super-Autodrom“ bietet folgende „Drift-Cars“ an – auch Autos mit optionaler Hinterachse.
Hingegen gewann den Grand Prix Monza Kart Bahn mit „HoloKart“ auf Augmented Reality (AR): Mit einer AR-Brille wird der Beste für die SuperMario Challenge.

Neue Restaurants und queers Theater

Aber es gibt nur neue Attraktionen, darunter Restaurants im Wiener Prater. Der „Prater Dome“-Betreiber hat das Restaurant „Zum Praterzauber“ auf dem Riesenradplatz oberhalb. Am 28. April gibt es zwei unterschiedliche gastronomische Konzepte: Unter dem Namen „Zum Kaiser“ wird eine besondere Karte der Wiener Küche serviert. Die Franz Josef Lounge und Bar bietet moderne Spezialitäten wie Burger, Pizza, Bowls, Rolls, Wings oder Spareribs sowie Craftbeer und Wein & Co.

Zurück zum Wurstelprater, 2022 „Viktor Gernots Praterbühne“. Viktor Gernots Praterbühne steht direkt in Kolariks Luftburg, ist aber immer noch 30 Jahre alt.

Zur Pflege der Klangkunst wird das Wiener Performance Ensemble „Nesterval“ gesucht. Es wird das Epos „Buddenbrooks“ von Thomas Mann sein. Unter dem Titel „Sex, Drugs & Budd’n’Brooks Nesterval“ wird das Untergangsgeschich der Kaufmannsfamilie in die Gegenwart des Praters versetzt. Dabei fanden die Charaktere des Kaisers oder Falco zwischen Sexarbeit und Rave-Exzessen wieder. Als Bühne dient der ganze Prater, wobei die Zuschauenden selbst Teil der Produktion werden.

Weitere Informationen über den Wiener Prater und alle Renovierungen werden bereitgestellt www.praterwien.com nachzulesen.

Sie können auch interessiert sein:

Das bietet die erste “Kaiser Wiesn” im Herbst

Bürgerversammlung zur neuen Leopoldstädter Sport & Fun Halle

Leave a Reply

Your email address will not be published.