Aus beim KAC – Kein Vertrag für Martin Schumnig

Eigenbauspieler Martin Schumnig (32) tritt nicht für den EC-KAC an.

Beim EC-KAC ist im Sommer 2022 Schluss mit Schluss: Nach drei Saisons als Stempelspieler und insgesamt 15 Jahren nach seinem Einstand in der Lagermannschaft wird sein eigener Spieler Martin Schumnig die Rotjacken sterben. Die 32-jährige Mannschaft, die zu den beliebtesten Teams in der Nachfolge der Rekordmannschaft gehört, wurde am 26. Jänner 2007 im Hauptspiel des EHC Linz (37 Dienstage, 148 Assists) entlassen eine Plus/Minus-Bilanz von +40, das ist die beste Bleibe in Klagenfurt bei 23 Events in der Champions Hockey League. In seiner Heimatstadt reifte Martin Schumnig auch zur österreichischen A-Nationalmannschaft, 118 Länderspiele und insgesamt acht WM-Teilnahmen, fünf davon in der A-Gruppe, zieren seine Vita.

Kein Vertrag für Martin Schumnig

Das rotierende Kapital in Ihrer ungelernten Karriere wurde einmal geschlossen, der EC-KAC hat sich dazu entschieden, aber der aktuelle Vertrag der Täter hängt nicht von ihnen ab. „Wir haben eine gemeinsame Erfahrung mit dem Trainerstab in den verschiedenen Wochen inklusive der Analyse der etablierten Saison und wissen neben den Spielen auch, wie man die persönlichen Fähigkeiten für die Kurz-, Mittel- und Langzeitbetreuung aufbaut. Der EC-KAC ist mit keinem der Jahre einverstanden und lässt keinen falschen Weg zu. Wir müssen die physikalischen Komponenten in unserem Spiel kennen. Sehen Sie öfters von Kaders in den vielen Perspektiven aussagekräftige Ansichten. Dies betrifft auch den Kern unserer Mannschaft, den starken Stamm, der in der Vergengenheit zu großen Erfolgen beigetragen hat. In stehen falls Veränderungen am Plan, die emotional möglicherweise unerwartet sind, wie eben jene, dass der gemeinsame Weg mit Martin Schumnig an diesem Punkt vorerst endet“, begründete Geschäftsführer Oliver Pilloni die von Trainerstab und Management gemeinstene .

EC-KAC arbeitet mit Martin Schumnig zusammen

Der EC-KAC arbeitet mit Martin Schumnig für seinen langjährigen Einsatz und die Einheit im Trikot seines Stammvereins aufs Herzlichste zusammen! Der Schuldner, die Verbindungsbeamten und die Somites kehren nur ungern nach Klagenfurt zurück und bieten die beste Hilfe für ihre Karriere.

Martin Schumnig: „Ich bin sehr interessiert, aber nach 14 beruflichen Tätigkeiten und insgesamt 30 Jahren hat der Verband EC-KAC kein Interesse an Rot-Weiß. Hinter mir liegt eine unbewohnte Zeit mit vielen schönen und schönen Momenten, umgeben von vier Meisterwerken. Mein großer Dank gilt meiner Familie, meinen lebenslangen Freunden und meinen Freunden, ich stehe unter dem Schutz dieses Weges, ein Teil der Organisation des EC-KAC zu sein, was mein liebstes Hobby ist, mein Hobby zu pflegen. Die große Danksagung ist im Hintergrund der Rotjacken-Fans möglich, in guten Zeiten sind wir in unserem Unternehmen in guten Zeiten und wir sind gut gelaunt. Diese Unterstützung wird immer in meinem Herzen verfügbar sein.”

Foto: Küss

Leave a Reply

Your email address will not be published.