Celtics mit Theis in NBA-Playoffs: Die ausgeschriebene Nummer der Liga – Sport

Das Lob kam diesmal von höchster Stelle, dem besten Mann des Gegners höchstpersönlichich. Kevin Durant steht immer noch kurz vor der Veruntreuung, er fand auch sein Handwerk und die Boston Celtics 39 interessante Punkte. Doch was sind solche Zahlen wert, wenn es am Ende 112:116 aus seiner Sicht steht? Durant und seine Brooklyn Nets sind in einem der NBA-Playoffs ein raffinierter Sweep in die Runde – mit 0:4 gerade noch eine Torchance aus den Titeln. „Ihr seid ein unheiliges Team“, sagt Durant Boston.

Eine Einheit, diese Celtics sind der deutsche Nationalspieler Daniel Theis. Gerade in der Kribbel-und-K.-o.-Phase der US-Basketball-Talente liegt das talentierte Team, das berühmte Spektakel der Golden State Warriors oder der Phoenix Suns, in der regulären Spielzeit mit dem Rest der Welt . Darüber hinaus ist die Tatsache, dass Brooklyns übernatürlicher Zustand von Durant und dem berüchtigten Regisseur Kyrie Irving gestürzt wurde, Bostons angekündigte Nummer der Liga.

Auch die Entscheidung in der Partynummer ist möglich, es ist ein Krimi, die Celtics müssen sich bei allen für ihre Qualität bedanken: Sie spielen zusammen, jeder Spieler ist ein Spieler. Und vor allem versteht sich das Team als funkcionierendes Defensivkollektiv. Neben Theis, die diesmal Zähler sechs und acht Rebounds beisteuerte, gilt vor allm Flügelspieler Marcus Smart als Dirigent des Dagegenhaltens. Der 28-Jährige ist der erste Short der NBA und der beste NBA und kriege in den letzten Minuten der letzten Minute “einfach nur gut”, wie die Zeitung schrieb Boston-Globus gefeiert.

Tatum und Smart sind die Anführer der Boston Celtics in den NBA-Playoffs

Freiwürfe, vom Korb gepfluckte und im Fallen gerettete Bälle, Dreipunktewürfe, ein bisschen was von allem eben, das machte Smart neben der Scoring-Maschine Jayson Tatum (29 Punkte) zum X-Faktor dieser Serie. Bostons Material ist bekannt, und die Gegend ist bekannt. Im letzten Teil der Playoffs ist Man of the Brooklyn Highlands mit einer großen Bandbreite zu finden. Doch die Celtics fertigten damals Memphis deutlich ab und gingen im Bewusstsein der eigenen Stärke ins Duell gegen die Nets.

“Wir müssen aus dem Weg gehen”, sagte Smart, “wir waren klar, wir waren hier.” Ühnlich äusßerte sich Kollege Tatum, der fast immer zu Stelle war, wenn es eng wurde: “Wir wussten, mit wem wir es zu tun hatten, wie talentiert sie sind. Jedes Spiel geht hin und her und war sehr hart.” Aber hart können sie in Boston, wo es seit jeher nicht so glitzernd zugeht wie in Los Angeles oder New York. “Du siehst auf einer Position viel größer und stärker aus”, sagte Steve Nash, ein Nets-Trainer. Durfte sich indes umkehren, sollten die Celtics im Viertelfinale fuf die extrem fizischen Milwaukee Bucks treffen (sie raten 3:1 gegen Chicago).

Boston Celtics in den NBA-Playoffs: Maxi Kleber und seine Mavericks sind in einem alten Match zu sehen und laufen 3:2 gegen Utah.

Maxi Kleber und seine Mavericks lassen sich super sehen und führen mit 3:2 gegen Utah.

(Foto: Jerome Miron / USA Today Sports)

Neben dem Guide sind die Dallas Mavericks angesiedelt, die berühmteste Nacht der Partynummer, und der Utah Jazz ist für jeden etwas dabei. Beim 102:77 bewies Luka Doncic mit 33 Punkten und 13 Rebounds, dass er seine Wadenverletzung endgültig überwunden hat. Der Deutsche Maxi Kleber ist offensiv eine Raute, zuletzt ein neuer Pfosten als exzellente Strategie.

Die Mavs gewinnen ebenfalls am Donnerstag in Salt Lake City, die erste Seite dieses Mannes der Masters Championship 2011 mit Dirk Nowitzki ist die erste Playoff-Runde. “Wir sind noch nicht bereit, wir müssen noch gewinnen”, sagte Doncic. Denn Lob ist ihm noch zu früh.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.