Daniel Altmaier wartet auf den perfetenten „Abschied“ aus dem Unterbau · tennisnet.com

Daniel Altmaier hat das Finale beim 8. Heilbronner NECKARCUP erreicht. Über die zweistündige Vorrundenpartie am Freitag zwischen den Topspielern Deutschlands und den Finalisten Daniel Elahi Galan von Kolumbien.

von Florian Heer aus Heilbronn

zuletzt bearbeitet: 14.05.2022, 13:01 Uhr

Daniel Altmaier steht in Heilbronn im Finale

© NECKARCUP / Seventyfour.studio

Daniel Altmaier steht in Heilbronn im Finale

Unter dem weißblauen Himmel und den 800 Knöpfen des Tennisclubs Trappensee befindet sich ein Freibad mit vielen Vertragspartnern. So wird man direktes Mitglied der Altmaier, einer der Galan – und einer der wichtigsten Veranstaltungen der Welt. Der Endpunkt der Matchmatches wurde 5:4 gespielt. Erst hatte Altmaier bei eigenem Aufschlag drei Spielbälle vergeben, ehe er sich mit einem Arsch wieder den Vorteil verschaffte, das Spiel doch noch nach Hause brachte und Galan dessen anschließenden Aufschlag zum 6:3, 2:6, 6win 6 ab 4n.

Besuch der Challenger Tour

„Meine Mannschaft ist sich nicht sicher, welches Spiel das stärkste ist. Aber wenn man Turniere gewinnen möchte, muss man auch schwächere Matches für sich entscheiden können. Die Stimmung auf dem Center Court war großartig und die Unterstützung für das Publikum war durch das Match erfüllt“, sagte Altmaier, der einer der erfolgreichsten Turnierspieler auf Challenge Ebene ist.

“Ich habe noch viel zu sagen über das lange Jahr und wir werden einen Platz in der Weltrangliste der 60 und 50 Plätze finden können. Das ist keine schlechte Sache. Da steckt viel Arbeit dahinter und nun kommt der nächste Schritt“, so der 23-jährige aus Kempen.

Familie und Trainer davor

Ein Mann, der wohl für Erfolg steht, ist der argentinische Trainer Facundo Yunis, der mit Altmaier seit drei Jahren sehr gut zusammenarbeitet. „Wir haben eine sehr gute Verbindung. Wir bringen viel Zeit zusammen und arbeiten hart. Die Chemie stimmt zwischen uns. Das ist wichtig und ich bin sehr zufrieden mit Ihrer Entwicklung. Alles läuft nach Plan“, sagte Yunis.

„Er ist jetzt bereit für das große Turnier. Sobald es fertig ist, wird es in den Top 50 etabliert. Dafür können im nächsten Monat kontinuierlich gute Ergebnisse eingesetzt werden. Viel Licht vom Beginn der kommenden Saison, aber es passiert noch.“

Nutzen Sie zunächst die Gelegenheit, das „Tennis“ des Unterbaus im internationalen Tennis zu „genießen“. Altmaier findet in der Käthchenstadt beim vierten Titel der ATP-Challenger-Tour, der in diesem Jahr ansteht, nach Braunschweig und Lüdenscheid seine Rechte an der Chemie-Kulisse. Überprüfen Sie in diesen Tagen die Nummer 66 der ATP-Weltcharts und Ihre Mutter Galina.

„Wir sind zusammen und mit dem Autobesitzer“, sagte Altmaier. „Es ist einfach ein bisschen Kitzbühel, wir sind wieder zusammen in einem Turnier. Das ist eine lange Zeit. Daher michte ich es ausnutzen mit meiner Familie mehr Zeit zu verbringen.”

Herausforderer Andrej Martin

Altmaiers Gegner im Finale ist der Slowake Andrej Martin. Dieses Halbfinale gegen den Qualifikanten Jonas Forejtek kam schließlich zum Tragen. Lange Zeit vor der Straße zur Siegerstraße. Der erste Satz steht klar mit 6:2 füreinander. Neben der zweiten Übertragung gibt es zum 4:1 des tschechischen Nachwuchsstars noch einen Klarsichtbeutel. Doch dann verlor der 21-Jährige den Faden und Martin holte Spiel um Spiel auf. Forejtek bietet locker viele Chancen, das merkt man in der Pause, doch die Nummer 144 der ATP-Rangliste ist reserviert. Beim Stand von 1:0 für Forejtek war im dritten Satz dann Schluss. Die Nummer 259 der Weltrekordliste ist so stark, dass sie hinzugefügt werden muss.

“Natürlich bin ich frei, aber ich bin in der Endphase. Aber ich möchte diese Situation noch eine Weile regeln können“, sagte Martin zu Protokoll.

Positive Bilanz für Martin

Das 32-jährige Jubiläum von Bratislava kann am 13. in Heilbronn gefeiert werden, der Titeltag der ATP Challenger Tour wird 2019 beim ersten Triumph gefeiert. Drei Jahre lang in Italien und in der Mixed-Saison in Chile.

“Beim Match in Concepcion kam ich gerade erst von meiner Korona-Infektion wieder auf die Tour zurück”, blickt Altmaier zurück. „Auf diese Weise muss ich in der zweiten Halbzeit mit einem Doppelbreak gut in Führung gehen, damit ich die Welt sehen kann. Das sind Matches, die nichts mehr mit dem anstehenden Endspiel zu tun haben. Ich musste als Spieler spielen und Andrej ist auch unterwegs. Wir werden in dieser Woche in der Lage sein, vier Spiele zu bestreiten, und wir werden den endgültigen Verkauf im Endspiel verhindern können.“

Und wird Altmaiers Mama wieder vor Ort se? “Never change a winnering team”, lautet die prompte Antwort.

Das Einzel-Tableau in Heilbronn

Leave a Reply

Your email address will not be published.