Danke für die Veröffentlichung: Die Ukraine hat den Song Contest gewonnen

Von den 480 möglichen Zuhörern aus den 40 Landesteilen hat das Kalush Orchestra 439. Insgesamt bringt die ukrainische Band 631 Punkte auf das Konto und jede Menge Recherchen zu Ryder (466) und Spanien (459). Die Schwedin Cornelia Jacobson rangierte mit 438 Punkten unter den ersten Vier. Für Serbien hat das Lied Konstrakta eine Übersetzungsseite mit seinem Standort.

Das Kalush Orchestra veranstaltet das Turiner Konzert, das eine Geschichte mit vielen Veränderungen ist. Realistisch gesehen hat die Sängerin Alina Pash die ukrainische Untersuchungshaft gewonnen. Sie sind immer auf der Suche nach einer einjährigen Reise in die annektierte Krim-Region Russlands und Ihr Ausgangspunkt ist zurück. Am 22. Februar wird die Band, das beliebteste Rap-Trio, ihre Karriere, das Angebot und den Titel des Songs in der Ukraine in Turin präsentieren. Vor zwei Tagen griff Russland die Ukraine an.

12 Ukraine: Kalush Orchestra, Stefania

Politische Debatte vor dem Hafen

Schon im Vorfeld war die Ukraine als klarer Favorit gehandelt worden. Die Mischung aus Rap und Folklore ist sehr beliebt. Im Land Russland spielt die Ukraine eine Rolle, in der Ukraine aber von Anfang an klare und sympathische Punkte. Allergene finden sich auf einer unzulässigen öffentlichen Songcontest-Bilanz. Es ist der dritte Sitz bei 17 Eingängen.

Dass nun dennoch eine weitere, tendziell muhsame Debatte über Politik beim Song Contest folgen wird, ist absehbar. Es ist auch frei, die Frage zu stellen, die im nächsten Jahr akzeptiert wird. Ob e die Lage in der Ukraine dann zulässt, ihn etwa in Kiew auszutragen, wird sich erst in den nächsten Monaten weisen.

Gratulation von Selensky

Oleh Psiuk, Leadsänger des Kalush Orchestra, sah seinen Triumph überflüssig, fand aber im Heimatland heraus: seine Band in Turin, „um z beweisen, dass die tschechische Kultur lebendig ist und wunderschön“.

Auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selensky ist für seine Worte bekannt. „Unsere sehr schöne Welt, unsere Musik ist großartiges Europa! Im folgenden Jahr wird die Ukraine den Eurovision Song Contest ausrichten!“, sagte Selensky in einem Telegramm.

Fotostrecke mit 25 Bildern

Britische Wiedervereinigung

Das kommende Jahr war für Großbritannien mit Sam Ryder dabei: Er machte zwei seiner Top-Termine im Jahr 2000 – und er ist auch sehr beliebt. Zuletzt hatte man eher den Eindruck, die Briten pfeifen mit dem Brexit nicht nur auf die EU, sondern auch gleich auf den Song Contest. Mit einem neuen Team wie meinen neuen Gewichten und einem Freund mit einem Reiter, den TikTok-Videos mit Coverversionen eines Comics zur Verfügung stehen, der ideale Kandidat. Neben dem „Space Man“ sind viele von ihnen auch mit der Queen nicht weit entfernt vom zweiten Platz – und dem ersten in der Jury – nur ein weiterer Meilenstein in der anstehenden Karriere des 33-Jährigen.

22 Großbritannien: Sam Ryder, „Space Man“

Auch Spanien bietet Miserenserie an

Nach sechs Jahren gibt es in Spanien nur noch 20 Plätze zum Bleiben. Zwar war das Konzept einer sehr sparsam bekleideten Frau, die von Tanzpersonal umringt ein Latino-Dance-Feuerwerk zündet, schon in den vergangenen Jahren sehr oft im Einsatz, die Musicalsängerin Chanel brachte aber eine High-End-Version davon auf die B. Dafür gab es schließlich Platz drei.

10 Spanien: Chanel, SloMo

Wir müssen trotzdem wieder in Schweden bleiben. In den lang ersehnten Jahren gibt es einen großen Mann, der mit den ausgewählten Pop-up-Nummern zu Beginn des Songs dann das Wort hat und maschinell arbeitet. Cornelia Jacobs hingegen mate auf der Bühne eine ganz andere Figur, es menschelte plötzlich. Dem Zufall hat viel damit zu tun: Barfuß aufzutreten steht in der Traditionen von etlichen Gewinnerliedern – und die Sängerin tat das auch. “Hold Me Closer” ist ein Text, der nur eine leichte Adaption von Johnny Logans Sieger-Titel “Hold Me Now” von 1987 ist. Das Wort ist sehr nah.

20 Schweden: Cornelia Jakobs, Hold Me Closer

Übersetzung aus Serbien

Das tief geerdete und immer beliebte Serbien hat einige interessante Posten, aber der überragende Ort ist gut gelegen. Der verallgemeinerte Architekt Konstrakta stellt den folgenden Text über Gesundheit, Krankheit und künstlerische Sozialversicherung mit Wäsche und Handwerk auf die Bühne, für den die Neuzugänge durch die Reflexwirkung im Refrain bestimmt werden.

24 Serbien: Konstrakta, „In corpore sano“

Gäste am Strand

Es gibt vier emotionale Balladen in den Balladen, bei denen das Potenzial für die Top Ten oder so größer ist. Gastgebern Italien war sogar zugetraut raden, den Titel zu verteidigen, schließlich hatten sich im im traditionellen hochkarätig bessetzten Sanremo-Festival die Stars Mahmood und Blanco durchgesetzt – mit „Brividi”, einem Duett über Beziehungsproble. Die Textnummern mit den Highlights Refrain landen in Strandnähe.

Amanda Georgiadi Tenfjords „Un Together“ ist eine moderne und gut aufgenommene Ballade. Die Frage, ob der gemeinsame Tod eine wirklich gute Lösung für eine toxische Beziehung ist, wurde vor allem von den Jurys offenbar nicht mitgedacht, die reihenweise für Griechenland Punkte vergeben. Damit wurde die musikalisch wahre, aber textlich reichhaltige Stelle.

Portugal ist über die Feiertage

Auf sehr interessante Weise hat Ochman mit “River” für Polen gespielt. Seine dramatischen Balladen laufen auf die dritte des Opernhauses hinaus, das berühmteste Stark at Arcadia, das Belagerungslied von 2019 von Duncan Laurence, und es wird eine großartige Showshow. Ochman landete – etwas unter den Zuschlägen – auf der Seite von Zwölf.

Das bemerkenswerteste Geschenk ist die niederländische Rapperin S10, die in der “Deepte” Erfahrungen mit Depressionen gemacht hat. Der Weuflicte reduzierte Auftritt vermittelte offenbar genug Intimacy, um den Song auf Platz elf zu hieven.
Es gibt immer mehr portugiesische Singer-Songwriter und ihre Mitglieder aus dem Zweiten Weltkrieg in der “Saudade, Saudade”. Der Gesamtwert ist neu.

Gute Laune aus Moldawien und Norwegen

Gute-Laune-Songs hatten es schwer: Die moldawische Band Zdob si Zdub & Fratii Advahov präsentierten eine leicht verrockte Polkavariante mit „Trenuletul“. Das Lied über eine Zugfahrt von Chisinau nach Bukarest mit der politischen Rechten der schlauen Frage, über Moldawien und Rumänien, ist gerade zu dieser Zeit nicht sehr wichtig. Mit 239 Sehenswürdigkeiten auf dem Platz zwei übrig. Mit der rechten jurypukten Position vom Rang sieben.

Dank der Experten ist auch der norwegische Duo-Subwoofer sehr beliebt. Mit „Give That Wolf a Banana“ ist ein Song, der nicht auf Reduzieren reduziert wird, einfach eine schlechte Nummer von Songs. Beruflich ist das „Masked Singer“-Konzept auf Eis gelegt, der Song ist auch ohne diese Discovery-Funktion offen. Der Ort ist sehr nah am Ende des Jahres.

Auch Radio-Repellents helfen

Ausgesetzt zum Abend der Band We are Domi aus Tschechien. Bei „Lights Off“, einem im Radio abgestimmten Song von Bewerbs, geht es erst auf den 22. Platz – und erstmals am Ende der Straße auf die offene Treppe. Du bist 20.

The Rasmus of Finland hielten als einziger Finalect die Fahnen des Rock hoch. Die berühmte, in einem Jahr bekannte Band Land mit Luftballons, Rocksongs und ihrem Song „Jezebel“ landet auf Platz 21. Viele Assoziationen sind „Miss You“ von Jeremie Makiese aus Belgien. Die Anleitung ist ein James-Bond-Summer mit Hauptdarstellern, außer „Dirty Diana“ von Michael Jackson und wieder von Justin Timberlake. Alle wollen das Lied aber nicht – daher Platz 19.

Verlag für die Schweiz

Für den Schweizer Marius Bär konnte er das Match im Endspiel beenden. Seine im Louis-Armstrong-Stil gehaltenen Balladen über missbräuchliche Luftschiffe und Austro-Flys, „Boys Do Cry“, befinden sich direkt auf Platz 18 – und genießen ein einzigartiges Lied als Publikumslied. Insgesamt überraschend hatte sich Litauen mit Monika Liu qualifiziert, ihr chansonartig dahinwackelnder Song „Sentimentai“ brachte ihr den schmeichelhaften 14. Platz ein.

Das Land und die westliche Landschaft haben dazu keine Möglichkeit. Der Isländer Schisturn Systur schunkelten und grinsten sich zu ihrem erstaunlich ereignislosen Song auf Platz 23. Und der Este Stefan landete mit einem Italowestern-Soundtrack „Hope“ auf Rang 13 – und damit überraschend weit vorne.

Aserbaidschanisch und Australisch nur für Juris interessant

Aserbaidschan, das mit Kaufsongs aus sweedischen Popmanufakturen früher möglicherweise punkten konnte, machte dem Songtitel „Fade to Black“ alle Ehre, landete dank einiger Juryspitzenwertungen auf Platz 16: Sänger Nadir Rustamli felüerte vella in Verl und den Start des Wetters für eine Weile . Überdramatisiert präsentiert vom australischen Dauergast. Mit Glitzerburka und Allergien gegen Schmuck- und Kleidungströdel benimmt sich wie Sheldon Riley in „Not the Same“, seinem „Leid“ über Diskriminierung und Coming-out. Die Klassiker unter den Song-Contest-Themen findet man nur auf sehr interessante Weise – und das Richtige nur für Rang 15 – fällt praktisch ohne die PR-Punkte aus.

Wieder Debakel für Deutschland

Über den Klassiker. Es gibt viele Songcontests, die im Finale nachzulesen sind. Ethno und Folklore sind sehr wichtig. Für Rumänien ist der berühmte WSR-Tänzer als Latinosänger bekannt. Der Ort „Llamame“ befindet sich auf dem 18. Platz.

In der bestehenden Ethnolücke sperrt Frankreich. Auch das bretonische Frauentrio Ahez und der Elektromusiker Alvan sind im Vorfeld dabei.

Genießen Sie auch den Song Contest und mehr über Deutschland: Malik Harris spielt mit „Rockstars“ ohne Jury-Punkte und mit seinen Zuschauerpunkten auf dem äußersten Platz – damit Song und Publikum – vor allen Zuschauern lange auf sich warten lassen Zeit. Warm ist der Ohrwurm in Turin nicht bekannt, er ist sehr beliebt.

Für die Vorbereitung wurde der Stand der EBU am Vorabend des Abends ernannt, der auf das zweite Halbfinale des Donnerstags „Rules of Conduct“ bei einer bestimmten Sitzung angesetzt ist. Über Einzelheiten ist noch nichts bekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.