Die erste Generation der Augmented-Reality-Brille von Apple ist in Entwicklung

Obwohl Apples erstes VR/AR-Headset noch nicht auf den Markt gekommen ist, arbeitet das Unternehmen laut einem bekannten Analysten bereits an der zweiten Generation der Technologie. Laut Jeff Bo vom Analysehaus Haitong Intl Tech Research wurde die Computerbrille mit dem vorläufigen Namen „AR Glass“ nun in die sogenannte Designentwicklungsphase (Designentwicklung) geschickt.

So hat sich Apple verpflichtet, das Prototypensystem bis Ende 2022 fertigzustellen. Bis zur Massenproduktion wird es aber noch dauern: Pu rechnet damit frühestens im zweiten Halbjahr 2024, also in etwa zwei Jahre. Der Verkauf beginnt dann entweder Ende 2024 oder Anfang 2025.

Zuvor plant Apple zunächst die Einführung eines Mixed-Reality-Headsets für Augmented und Virtual Reality, das sich an Profis und Enthusiasten richten und als Entwicklungsplattform dienen soll. Nach aktueller Einschätzung soll dieses High-End-Gerät im zweiten Quartal 2023 im Handel erhältlich sein – wobei Apple aufgrund des hohen Preises (2.000-3.000 US-Dollar oder mehr) eher kleine Stückzahlen erwartet. Das Headset ist nicht das ultimative Ziel von Apple, aber es ist nur ein Zwischenschritt. Langfristig soll sich die Technologie auf Pressglas verlagern.

Offenbar geht Apple intern davon aus, dass es in etwas mehr als einem Jahrzehnt einen neuen Technologiewandel geben wird – weg von Smartphones und hin zu Brillen. Es soll ganz auf Augmented Reality setzen, lässt den Menschen aber mehr hier und jetzt, als es zum Beispiel mit dem iPhone möglich ist. Die Informationen werden dann direkt an die Brille oder sogar ins Auge gesendet. „AR Glass“ soll laut Pus ganz auf Augmented Reality setzen. Apple interessiert sich für die Waveguide-Technologie von Corning (USA) und Hoya (Japan).

Die Phase der Designentwicklung ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt, aber das bedeutet keineswegs, dass das Projekt nicht aufgegeben werden kann. Apple beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Augmented-Reality-Brille, kommt aber nur langsam voran. Überhaupt mit einem Headset auf dem Markt zu sein, ist der wichtigste Schritt. Apple soll das Gerät bereits intern bei seinem Vorstand eingereicht haben. Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2022 war davon jedoch nichts zu hören.

Mehr von Mac & i

Mehr von Mac & i

Mehr von Mac & i


(BA)

zur Homepage

Leave a Comment

%d bloggers like this: