Donaupark Linz: 2022 lädt Kinder Audio Cloud nicht nur zum Träumen ein

Die diesjährige Klangwolke lässt Kinder Träume und Visionen entwickeln. Es wird präsentiert von der Sparkasse OÖ und der LINZ AG. Bei freiem Eintritt können Kinder im September auf den Spuren von Leonardo da Vinci wandeln.

Linz. Am 11. September wurde im Donaupark die Kindermesse Klangwolkentraum eröffnet. Leonardo da Vinci lädt Kinder ein, ihre Vorstellungskraft weiterzuentwickeln.

Kuddelmuddel übernimmt die Umsetzung

Am Sonntag, 11. September, findet die diesjährige Children’s Audio Cloud unter dem Leitthema „Imagination“ statt. Die Donaulände verwandelt sich in eine Traummesse. Um 14:30 Uhr beginnt der Traum. Verschiedene Shows laden zum Mitmachen ein und auch Picknicks im Grünen sind möglich. Die Reise durch die Galerie der Träume beginnt um 16 Uhr. Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel setzt dieses Jahr die Children’s Audio Cloud um und ist bereits fleißig am Komponieren und Proben. Nicole Wegerer-Jeschke verantwortet die Gesamtleitung von Theaterproduktionen mit Schauspiel, Live-Musik und Gesang.

Kinder träumen lassen

Der Direktor des Brucknerhauses Linz, Dietmar Kirschbaum, betont, dass die Kinder-Akustikwolke darauf abzielt, einen schützenden Raum zu schaffen, der Kindern das Träumen ermöglicht. Für die gesellschaftliche Entwicklung ist es wichtig, Kreativität zu fördern und die nächste Generation zu inspirieren. In diesem Jahr geht es vor allem darum, den passiven Konsum von Kunst zu überwinden und Kinder zu ermutigen, sie selbst herzustellen. Linzer Bürgermeister Klaus Luger sieht eine enge Verbindung zwischen dem Thema der diesjährigen Kinderklangwolke und der Stadt. Es weist auch auf die Notwendigkeit von Visionen der neuen Generation als Mittel zur Entwicklung hin.

Fördern Sie aufschlussreiches Denken

Die kreative Quelle für die diesjährige Children’s Voice Cloud ist Leonardo da Vinci. Sein Charakter soll Kinder zum Staunen bringen, inspirieren und zum Suchen animieren. Sowohl die Natur als auch die Musik schaffen einen kindgerechten Ansatz, wobei die Hauptakteure das Herzstück der Traumreise sind. Ein Maler und ein junger Fußballspieler begeben sich auf eine gemeinsame Mission. Die Galerie der Träume will Bilder schaffen, und die Linzer Künstlerin Jezem Koch regt durch ihre musikalischen Kompositionen zum visuellen Denken an.

Linzer Kinderträume sichtbar machen

Text, Bilder und Sounds animieren die Kinder in diesem Jahr zum Mitmachen. Die Arbeit an den eigenen Träumen kann zum Kuddelmuddel oder zur Children’s Voice Cloud gebracht werden. Es wird Zulassungsstellen für Fotos, Videos und andere kreative Projekte geben. Die Kinderträume von Linz werden bis Ende September als Ausstellung im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel gezeigt.

Leave a Comment

%d bloggers like this: