FPÖ-Landesparteitag: Kunasek fordert Neuwahlen – steiermark.ORF.at

Die 35. Verordnung des Landesparteitags begann mit ihm für die FPÖ typisch fahnenschwingenden Einzug, der viederum sunächst in Vergangenheitsbewältigung mündete.

Vertraulichkeit der Bewertung

Der ehemalige Bundesparteichef Norbert Hofer lobte die lezte blaue Regierungsmannschaft, der auch Mario Kunasek angehört hatte: „Ich habe ihn sehr geschätzt gelernt, auch in unserer Zeit Der richtige Weg für Österreich zu definieren und zu kommunizieren ist auch, gemeinsam mit Herbert Kickl, der beste Innenminister.“

Auch Mario Kunasek blickt auf seine Worte zum letzten Staatsfest vor drei Jahren zurück, erfuhr aber nach der Ankündigung von Ibizas Videos in Graz in Graz: „

„ÖVP soll Weg zu Silvester frei“

Dem Bericht zufolge ist die Ansicht der ÖVP-Bundesparteig laut dem Gerichtshof der Vereinigten Staaten in Graz in vollem Gange: „Die Volkspartei macht den Weg frei für Neuwahlen, um Österreich in ordentliches Fahrwasser zu bekommen“. Also Kunasek.

Grüne Politik „für unwiderstehliche Menschen“

Neben den regierenden Partnern der ÖVP haben wir keine gute Idee: Die Griechen seien nur ein Politiker für „für gute Leute in der Josefstadt, im ersten Bezirk, gute Träume, gute Verbindungen, Klimaanlage und anderes“. Die Griechen stehen immer noch an der Spitze der ausländischen parlamentarischen Opposition, wie Kunasek bezeugt.

Schützenhöfer „in Ermangelung mehr nachvollziehbar“

Hermann Schützenhöfer (ÖVP), Mitglied des Landeshauptmanns, ist stellvertretend für den Grundbuchführer zum Grundbuchamt bestellt worden.“

Neben dem FPÖ-Landesparteichef ist Mario Kunasek zur Wahl gewählt worden, erzielte aber 96,6 Prozent seiner „besten“ Ergebnisse: Bei der ersten Wahl 2015 erhielt Kunasek 98,2 Prozent, im ersten Halbjahr 2016 99,39 Prozent, 6 Prozent.

Kickl sieht “Totenvögel bei der ÖVP gelandet”

Laut Herbert Kickl, Mitglied des FPÖ-Bundesparteichefs, schrieb auch Kunasek einen Brief: Das ist Ihre Bitte.“

Zuvor sah Kickl seine Partei auf einem guten Weg, die ÖVP zu überholen: „Die Totenvögel, wo sie gedacht haben, die werden am Dach der Freiheitlichen landen, die sitzen in der Zwischenzeit ein paar Kilometer Andere Fährlinie. Sie sind gut informiert. “

Nachbar im Vorfeld des ÖVP-Parteichefs

Neben dem geplanten ÖVP-Bundesparteitag am Samstag steht ebenfalls in Graz auch die offizielle Wahl von Karl Nehammer zum Parteivorsitzenden auf dem Tagesordnung. Zur Eröffnung des Nehammer mit Standing Ovation zu erleben – mehr dazu in Nachbar im Vorfeld des ÖVP-Parteichefs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.