Kommende Meldung: Johnny Depp wartet auf „Blutbad“-People

Die Fronten im Gerichtsprozess zwischen dem Hollywood-Star und ihrer Ex-Frau sind gewahrt. Am Stand steht Audio im Fokus.

Der Essensprozess dazwischen Johnny Depp und Amber Heard (36) hat neue Details aus ihrer engeren Auswahl. Das Publikum des Schauspielers konfrontiert den 58-jährigen Hollywoodstar am Montag Erneut in Kreuzverhör – dieses Mal mit anderen Tonaufnahmen, in denen Depp auf der Straße mit seiner Ex-Frau offenbar mit Gewalt drohte.

“Es ist nicht bekannt, zu gehen, ich möchte allein sein und Ruhe. Es ist von großer Bedeutung. Ich möchte es nicht, dann ist es ein Blumenbad, wir sind eine Jungfrau auf der Insel”, sagte die Daily Mail. zu sein. Dorauf soll Heard entgegnet haben, dass sie zwischen einem Blutbad und dem Fortgehen eher Letzteres nähme. Woraufhin Depp wurde gefragt: “Warum musst du das Blutbad bezahlen?”

Wir sind Nachrichten

Die Gerichtspräsidenten stellten laut Gericht auch fest, dass die Bezeichnung „Blutbad“ erstmals nicht akzeptiert werde. Am 12. März 2013 erhielt Depp eine SMS an seine Frau, die im Stand stand: “Ich wollte nur den Test wissen, das ist ein Buch mit dem Titel ‘Disco Blutbad’, das ist alles.”

Der Mann von Manhattan-Star James St. James ist einer der Toten in seinem Familienkreis, der “Club Kids” bekannt ist. Heards Antwort auf Depps Nachricht: „Wir wollen dieses Buch. Ist es bequem für Sie, es zu lesen?“ Woruufhin des Hollywood-Stars schrieb: „Wie kannst du mich über so einen schrecklichen Moment zum Lächeln bringen? Ja, ist es. Ich liebe dich verdammt noch mal, c**t.“

“Fettarsch”

Zudem schnitten die Beschränkungen des Depp gegenüber dem Heard ab. So soll Heard zu Depp gesagt haben: “Mach verdammt deine Zigarette über jemand anderen aus!”. Depps Reaktion: „Halt dein Maul, Fettarsch.“ Bei den Schauspielern werden die Zuschauer summiert, wie die Termine erledigt sind. Ski mit dem Zug zum Lager gehört.

Depp versucht auch, Ihre eigenen Augen drucken zu können. Er besritt auch, sich im Streit mit ihr erneut den eigenen Finger abgeschnitten zu haben – obwohl er das damals selbst so schilderte. Depp erklärte im Prozess nun, die Verletzung sei ihm zugefügt worden, als Heard eine Wodka-Flasche nach ihm geworfen habe.

Warum ist es echt?

Im Verfahren geht es eigentlich um die Frage, ob Heard ihren Ex-Mann verleumdete, als sie 2018 in einem Gastbeitrag für die „Washington Post“ über Erfahrungen mit häuslicher Gewalt berichtete. Von Depp war in dem Artikel keine Rede, doch sahen er und seine Anwälte einen klaren Hinweis auf Vorwürfe, die Heard im Rahmen ihrer Scheidung 2016 erhob.

Es war der vierte Tag des Zivilverfahrens in Fairfax im US-Bundesstaat Virginia, bei dem Depp Stand der Dinge hatte. In der Kreuzigung Cold Heights stehen die Alkoholprobleme und der Drogenmissbrauch der Stars der „Caribbean Flute“ im Mittelpunkt und ihre hitchhurten Worte mit dem Herzen während ihrer Fürsorge.

Nav-Konto rot Zeit26.04.2022, 15:13| Gesetz: 26.04.2022, 15:19

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.