Neuer Alfa Romeo: Italianità im Sinne des Erfinders

Endlich rollt ein neues Alpha: The Tone, erstes Jahr 2019, auf die Straße. Wir starten mit 130 PS – wie viel Cuore Sportivo drin noch ist?

Como. „Ich liebe liebe Alpha“, sagte Jean-Philippe Imparato in die Runde, „ich bin in einer Alpha-Ordnung!“, um gewissermaßen zu funktionieren. Hut ab im Januar 2021 vor dem neuen Chef von Alfa Romeo Bestellung vorbehalten Peugeot beigebracht, was unter Qualität versteht.

‘}”>

Startknopf im Lenkrad: Tonale-Cockpit.

Demonstrieren Sie zuerst den Ton des Tons. Optisch sowie das Konzept des Genfer Autosalon 2019 wird der aktuelle Stil beibehalten, technisch unter den alten Elektro-Einflüssen sowie der fortschreitenden Digitalisierung.

Alessandro Volta

Weshalb man sich für die Premiere des kompakten SUV (der auf der Technik des Jeep Compass basiert, auch frontgetrieben ist) etwas im Sinne eines Erfinders hat einfallen lassen: Um den Konnex zur Elektrifizierung anschaulich zu stellen, stellt der Tonale nicht niechten a Pass in the Dolomites , vor dem Tempel von Alessandro Volta am Lago di Como, von Denkmal zu Ehren des Namensgebers der Stromspannungsbezechnung Volt und Erfinders eines Vorläufers heutiger Batterien.
Nicht nur wegen der neuen Alpha. Sondern im gesamten Verlauf der ersten Test-Kilometer, im stauträtigen Zentrum von Como, entlang der belebten Uferpromenaden und im kurvigen Hinterland. Natürlich engagiert sich der renommierte Mietfahrer – der etliche Anfragen erhalten hat – für die Welt.
Auch im Innenraum gibt es kein Interieur, sondern die Ausstattung des klassischen Layouts erfolgt ausschließlich digital. Der unverwechselbare zentrale Touchscreen wurde nicht integriert, aber das Cockpit wird nicht vollständig von den Smartphones auf Rädern und so weiter dominiert. Darunter findet auch eine Liste, die einen einzelnen und andere Controller enthält. Appetitlich ist der Startknopf im Lenkrad. Die Schaltwippen sind, also an Bord, prominent und griffgünstig in jeder Position des griffigen Lenkrads. Welch zwar nicht allzu zackig, doch recht prízise prückmeldung über die Stellung der Vorderräder gibt. Es ist möglich Sportkurven zu spielen.

Kompaktes SUV-Format, technisch verfügbar mit Jeep Compass: Tone.

‘}”>

Kompaktes SUV-Format, technisch verfügbar mit Jeep Compass: Tone.

Nicht sehr sportlich ist bei dem 160-PS-Modell der Antrieb. Es handelt sich zum Marktstart (im Mai) um einen Mild-Hybrid-Benziner, eine Kupplung mit 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbolader und 1,5-Liter-Turbolader. Er bietet insgesamt 130 oder 160 PS, sortiert per Direktwahl.

Das harmonierte nicht immer mit dem Verbrenner-Strom-Gespann und ließ erst im Sportgelände der drei nach Wahl gewählten Fahrmodi ein wenig vom Cuore Sportivo durchblitzen. Halten Sie Ihr Essen bereit, Sie können Ihr Fahrzeug zuerst testen und testen. Ja, das kann man noch.

Mit dem erhältlichen Plug-in-Hybrid Plug-in mit 275 PS Systemleistung und elektrisch erzeugtem Allradantrieb schon gar nicht. Auch ein Diesel ist zunächst einmal erhältlich, bevor Alfa Romeo voll elektrifiziert wird. Ab 2027.
Eins kann der Tonale auf alle Fälle jetzt schon sehr gut: federn und dämpfen. Auch der Sound des Komponisten: Es klingelt wie Alpha, nicht klingen und klingen, aber es ist am besten.

Alfa Romeo Tonale

Maße
L/B/H 4528/1841/1601 mm. Radstand: 2636 mm. Gewicht: ab 1600 kg. Ladekapazität: 500 Liter.
Antrieb
1,5-l-Vierzylinder-Benziner (Mildhybrid), 7-Gang-TCT, Leistung max. 130 oder
160 PS.
Preis
ab 39.000 Euro (Start-Edition „Special“).