Pioneer Netflix hat den ersten Kunden verloren: drinnen

Der US-Streaming-Pionier Netflix hat in der Woche vor der Präsentation ein Viertel der Stundenzahl für jeden von uns. Im ersten Quartal gingen im Sommer rund 200.000 Bezahl-Abos verloren. Die Gesamtnutzerzahl umfasst 221,6 Millionen Nutzer pro Quartal.

Ein Treffen gegen den Ukrainekrieg: Netflix hat als Reaktion auf den russischen Einmarsch in der Ukraine auf die russische Wirtschaft reagiert und auf eine Geldstrafe von 700.000 Kuna verzichtet: zu zahlen. Doch auch wenn man diesen Sonderfaktor herausrechnet, wäre Netflix mit einem Zuwachs von 500.000 Kund: innen im Quartal deutlich hinter seiner eigenen Prognose von 2,5 Millionen zurückgeblieben.

An der Börse gibt es einen kleinen Schock. Netflix-Aktien liegen am Tag nach der Quartalspräsentation bei 35 Prozent, in diesem Jahr hat der Titel schnell zwei Buchstaben an Wert. Obendrein reagieren die Aktien und andere Streaming-Agenten auf die Verluste, sehen die Zahl und das Ende einer Goldgräberstimmung am Markt. Die Zeiten sowie einige Mitarbeiter des Streaming-Booms sind profitabel, die ersten, die gekrönt und eingestellt werden. Mittlerweile sind auf dem etablierten Filialnetz Netflix und Amazon Prime weitere neue Player auf den Markt gekommen und buchen einen Leckerbissen von Gunst der Seher:innen.

Werben Sie immer mehr über den Streaming-Konsum: Inside

So geht Disney Entertainment mit seinem November 2019 Streaming Disney Streaming Service+ einen Blitzstart ein. Ende 2021 hat der Dienst 130 Millionen Kunden: in. Auch Disney und der andere Streamingdienst Hulu sind direkt abrufbar. Es gibt auch einen Apple iPhone-Hersteller mit seinem Apple TV + -Dienst und verfügbaren eigenständigen Produkten von einem eigenständigen Player.

Der neue Markt steht auch 2021 der US-Medienkonferenz ViacomCBS für den Dienst Paramount+ offen. Die neue Plattform kann mit den richtigen Filmen und Serien der Hollywood-Pioniere Paramount auf und ab Ende des Jahres bei 32,8 Millionen Nutzern: in. Bis 2024 will Paramount die 100 Millionen-Marke knacken.

Auch die Besitzer von linearen TV-Programmen sind noch auf dem Markt. So hat der für seine Serie „Game of Thrones“ bekannte Bezahlsender HBO zulletzt starke Zuwächse für seinen Streaming-Dienst HBO Max gemeldet. Im ersten Quartal liegt die höchste Anzahl an Abonnements bei 3 auf insgesamt 77 Millionen. In Deutschland hat der Bertelsmann-Konzern eine Live-TV-Gruppe RTL bzw. deren Streaming-TV-Dienst.

Die Gewerkschaft wird von der Streaming-Firma gemacht. Dazu kommt das Aufstehen Inflation. Denn viele Kunden: innen wollen sich adensicht der steigenden Lebenshaltungskosten nicht mehr eie viele Dienste leisten und beginnen Streaming bestehende Abos zu kündigen. Neben dem Markt in den USA gibt es ein Problem mit dem Problem der Industrie, das in einer Studie des Council of Delorites vom Dezember steht. 2021 lag die Kündigungsrate laut Deloitte bereits bei 35 Prozent. Weltweite Prognose von Deloitte prognostiziert 2022 oder mehr als 150 Millionen Menschen oder kostengünstig.

Rund um Ihren Kunden: Innerhalb der Bar können Sie sich an vielen Stellen auf Ihren eigenen Produkten aufhalten. „Die Streaming-Dienste stehen zur Verfügung, man kann neue Artikel lesen, Trends und Ideen erkennen und kaufen, man kann sie online herunterladen“, sagte Lucy Smith, Geschäftsführerin von „MIP TV“ der Deutschen Welle Presseagentur (dpa). Das große Angebot für den Streamer ist, der Abonnent: Bleiben Sie in Kontakt mit den Uhrmachern. „Aber da néhern sie sich offenbar einer Grenze“, so Smith.

“Wie viel Investition können die Streams verkaufen, wie können die teuren Produkte finanziert werden?” Dabei stelle sich auch die Frage: Wie viel Talent ist am Markt überhaupt noch vorhanden, um weiterhin die Inhalte zu realisieren?

Kostenloses Streamer-Set

Die Nachverfolgung dieser aktiven Investitionen orientiert sich am jeweiligen Markt, was für den Deloitte-Experten wichtig ist: Neben all den Produktionskosten in der Zukunft können wir mehr tun. Neben dem kompetitiven Wettbewerb bieten die Streams Preise für Buchbinder und andere Produkte. Viele Werbetreibende werden in Nis eingestellt, mit zusätzlichen Angeboten wie Videospielen oder hochfinanzierten kostenlosen Modellen, kostenlosen Premium-Zahlungen, die auf Experten warten.

So ist das Netflix mit dezenten bzw. hoch geschalteten Werbeclips versehen worden. Das ist bei Netflix also noch nicht der Fall, Netflix-Chef Reed Hastings hat einiges zu tun. Netflix ist jetzt offen für Werbemodelle. “Wir werden dies und das in einem der zwei Kriegsjahre tun können.”

Amazon ist auch kostenlos verfügbar. Der US-Run startet dieses Jahr wieder einen kostenlosen Streaming-Dienst in Deutschland. Der kostenlose Streamingdienst IMDb TV existiert in den USA und Großbritannien und startet „im Laufe dieses Jahres“ auch in Deutschland. Auch für IMDb TV in Amazon Freevee verfügbar. Der Dienst wird durch Werbung finanziert.

Daneben wollen viele Streamer ihr Videoangebot um weitere Dienste erweitern. Netflix 2021 hat also seine Expansion im Spielegeschäft. Der Video-Streaming-Dienst ist nur für Smartphone-Spiele für Abonnenten: verfügbar. Videospiele werden von Social Media als wichtige Konkurrenten für Streaming-Dienste gespielt. Junge Männer zwischen 14 und 25 Jahren vergnügen sich mit Videospielen der Serie und sehen sich die Deloitte-Studie an.

FAZIT: Das Geschäftsmodell des Streaming-TV-Unternehmens steht unter Druck. Die letzten 10 Jahre ist die Anzahl der Netflix-Abonnenten: nicht enthalten. Kostenlose Rabatte mit Werbung und Videospielen kostenlos. (APA FINANCE / ERSTE AM KOMMUNIKATION)

Wichtige rechtliche Hinweise: Prognosen sind kein eindeutiger Indikator für signifikante Entwicklungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.