Standort- und klimaneutral: Rechenzentrum heizt Klinik Floridsdorf

© Vienna Energy / Lebensmittelanimation



27.4.2022

Schließung des Praktikumszentrums für die Behandlung des Klinikums Floridsdorf – Konzept 50 bis 70 Prozent des Wärmetausches – Lieferung 2023 Anlagen


Innovative Wärmenutzung bringt Wien weiter auf dem Weg zur Klimaneutralität und aus der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern: Das Interxion Review Center steht der Florida Clinic offen. Wien hat Energie für das Wärmepumpensystem, das sich im Kühlsystem des Speicherzentrums befindet. Die „recycelte“ Anlage hat überhitzte Wärme aus den Serverräumen und funktioniert gut in der Hitze des Tages für die Klinik. .

Künftig werden 50 bis 70 Prozent des Wärmeaustausches der Klinik durch die Eröffnung der Rekrutierungszentren durch das neue Werk von Wien Energie bestimmt. Das Interxion Review Center ist nur wenige Meter von der Florida Clinic entfernt. Über eine moderne Verbindung wird vom modernen österreichischen Krankenhaus direkt mit der Nahwärme aus der Stadt Florida hergestellt. .

Stadtrat Peter Hacker ebnete der Klimaschutzlösung den Weg für die beliebteste Stadt der Welt: Die konkrete Zusammenfassung ist klar, dass unsere Gesundheit im Spiel steht, doch die Anerkennung beschränkt sich nicht auf 4.000 Tonnen von CO2.”

Innovative Wärmekonzepte für Wiener Wärme

Bis 2040 wird die Wiener Fernwärme vollklimatisiert sein. Großes Potenzial bietet Erdwärme und große Wärmepumpen für die Nutzung vorhandener Abwärme in der Stadt. „Wir bauen eine grüne Heizung für das Klinikum Floridsdorf! Die Energie aus Floridsdorf für Floridsdorf, diese heimische Ressource wird zur Stunde der Stunde warm“, sagt Michael Strebl, Wiens Energiemanager. Wien energetisiert und investiert in ein neues Wärmepumpensystem, dieses innovative Heizkonzept. Neben der Versorgung des Klinikums Floriddsdorf verfügt Wien über eine hohe Energiequalität für das Begutachtungszentrum.

Digitalisierung und Klimaschutz gehen Hand in Hand

Interxion betreibt in Floridsdorf den größten österreichischen Campus in Österreich. „Unsere Forschungszentren und Datenpunkte sind nicht nur ein bedeutender Teil der digitalen Geschichte Österreichs, sondern auch eines bedeutenden digitalen Kraftpakets in Mittel- und Osteuropa. Schweben Sie voller Erwartung auf neue Möglichkeiten, das Klima ist schön. im Bezirk“, erklärte Martin Madlo, Geschäftsführer von Interxion Österreich. Das erste Colocation Center for Research in Österreich bietet Interxion über mehr als 20 Jahre Know-how, ein Rechenzentrum mit Energieeffizienz, das gebaut und betrieben werden kann. Damit ist der Leiter des Rechnungszentrums der optimale Partner für Unternehmen, deren Digitalisierung wirtschaftlich und umweltschonend erfolgen soll.

Floridsdorf ist auch klimafreundlich

„Wir haben eine lange Geschichte und Klimaschutz in Wien. Wir haben eine lange Tradition in der Welt. Wir freuen uns immer noch mit unseren Freunden, dass wir in diesem innovativen Projekt gemeinsam mit der Interxion und Wien Energie erhalten. abdecken“, freut sich Michael Binder, Ärztlicher Direktor des Wiener Gesundheitsbundes. Am Klinikum Floridsdorf liegt der bekannte Wert von Beginn in der schönen Umgebung mit Energie und Ressourcen. Dies liegt an der Verwendung von PVC, dem Einsatz sogenannter Hochspannungsflüssigkeiten, der Nutzung von Regenwasser, dem Bau von Fahrrädern rund um das Krankenhaus und der Ausstattung von 259 Arbeitsplätzen auf dem Krankenhausgelände. Allen voran das ganzjährige Jahr mit Wiens Energie ist die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hochhauses. Insgesamt entstehen pro Jahr 337 Tonnen CO2-Emissionen.

Das Klinikum Floridsdorf hat bei einer Heizleistung von 13 Megawatt einen jährlichen Warmwasserverbrauch von 73.000 Kubikmetern und einen jährlichen Wärmeverbrauch von 21.361 Kilowattstunden. 90.000 Laufmeter befinden sich im 800-Betten-Krankenhaus und das Floriddsdorfer Klinikum liegt 150 Tage im Jahr entfernt.

Erste Wärmebehandlung 2023 Anlagen

Seit Herbst 2021 arbeiten wir an der Planung und Umsetzung des Heizprojekts. Nach dem Bau der Verbindungsleitung zwischen Klinik und Beratungsstelle ist der Anschluss an das Kühlsystem der Interxion inkludiert. Die bekannteste Vienna Energy im Kraftwerk der Florida Clinic drei Wärmepumpen mit einer Leistung von einem Megawatt. Die Anlage liegt um die 26°C des Kühlwassers, der Wärmeenergie und deren Nutzung, und das Klinikum Floridsdorf liegt bei 82°C. Der gekühlte Wasserkühler ist zur Mitte hin geschlossen, die zur Kühlung verwendet wird. Bereits Mitte 2023 soll die Anlage in Betrieb gehen.

Zurück Daten zum Projekt:

* Baubeginn: Herbst 2022
* Produktion: Mittwoch 2023
* Heizung: 3,0 MW
* Kühlleistung: 2,1 MW
* CO2-Emissionen: bis zu 4.000 Tonnen CO2 pro Jahr
* Investitionen: 3,5 Millionen Euro
* Das Projekt basiert auf dem Umfeld des BMK
* Begleitforschung im Rahmen der Aspern Smart City Research



Artikel online verlinkt von: / Doris Holler /









.

Leave a Reply

Your email address will not be published.