Valentino Rossis #46 wird sich nicht verkaufen können / MotoGP

Die Dorna steht beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans mit der Startnummer des neuen Weltmeisters Valentino Rossi, der von der MotoGP-WM unterstützt wird. Die Zeremonie fand in Mugello statt.

In der „Hall of Fame“ der MotoGP-Legenden ist Valentino Rossi nach seinem letzten Motorradrennen am Abend des 14. November 2021 in Valencia unangefochten.. Jetzt hat der neue Weltmeister und 115-jährige GP-Sieger einen weiteren Zugang zum Teil: Seine Startnummer 46, ein unmarkiertes Kennzeichen der Superstars und VR46-Köche, ist zurück und ein Gipfel in der MotoGP-Klasse.

Die Siegerehrung findet am Samstag, 28. Mai im Rahmen des „Großen Preises von Italien Oakley“ am Start des von WM-Promoter Dorna an ausgewählten Ziel-Geraden des „Autodromo Internazionale del Mugello“ statt.

Auch andere Nummern in der Motorrad-WM sind nicht verfügbar, daher wird die Startnummer 58 von Tod von Marco Simoncelli 2011 in Sepang hinzugefügt. Klassenzimmer für # 69 von Ex-Weltmeister Nicky Hayden und # 74 von Daijiro Katoh.

Neben diesen Nummern mit Kevin Schwantz und Loris Capirossi gilt auch die Verbindung, ebenso sind die Startnummern 34 und 65 der GP-Funktionen gesperrt.

Auch in der Moto2-Klasse stehen zwei Startnummern aus der Siegerliste: Die #48 nach Tod von Shoya Tomizawa in Misano 2010 und die #39 nach dem Sturz von Luis Salom in Katalonien 2016. Ende des Jahres wurde die Dorna geschlossen , # 50 von Jason Dupasquier will nicht mehr verkaufen.

Die Bilanz von Valentino Rossi im WM-Motorrad:

1996: WM-9. auf Aprilia 125, 111 Punkte, ein GP-Sieg
1997: WM-1. auf Aprilia 125, 321 Punkte, Elfenbelagerung
1998: WM-2. auf Aprilia 250, 201 Punkte, zu verkaufen
1999: WM-1. auf Aprilia 250, 309 Punkte, neuer Bereich
2000: WM-2. auf Honda 500, 209 Punkte, zwei Sitze
2001: WM-1. auf Honda 500, 325 Punkte, elf Siege
2002: WM-1. auf Honda 990, 355 Punkte, elf Siege
2003: WM-1. auf Honda 990, 357 Punkte, neuer Sitz
2004: WM-1. auf Yamaha 990, 304 Punkte, neuer Bereich
2005: WM-1. auf Yamaha 990, 367 Punkte, elf Siege
2006: WM-2. auf Yamaha 990, 247 Punkte, fünf Sitze
2007: WM-3. auf Yamaha 800, 241 Punkte, vier Plätze
2008: WM-1. auf Yamaha 800, 373 Punkte, neuer Bereich
2009: WM-1. auf Yamaha 800, 306 Punkte, sechs Plätze
2010: WM-3. auf Yamaha 800, 233 Punkte, zwei Plätze
2011: WM-7. auf Ducati 800, 139 Punkte, kein Sieg
2012: WM-6. auf Ducati 1000, 163 Punkte, kein Sieg
2013: WM-4. auf Yamaha 1000, 237 Punkte, ein Sitzplatz
2014: WM-2. auf Yamaha 1000, 295 Punkte, zwei Sitze
2015: WM-2. auf Yamaha 1000, 325 Punkte, vier Plätze
2016: WM-2. auf Yamaha 1000, 249 Punkte, zwei Sitze
2017: WM-5. auf Yamaha 1000, 208 Punkte, ein Sitzplatz
2018: WM-3. auf Yamaha 1000, 198 Punkte, kein Sieg
2019: WM-7. auf Yamaha 1000, 174 Punkte, kein Sieg
2020: WM-15. auf Yamaha 1000, 66 Punkte, kein Sieg
2021: WM-18. auf Yamaha 1000, 44 Punkte, kein Sieg

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.